Würm Gauting

ZukunftGAUTING

Bürgeroffensive für einen starken Ort

Aktuelles

Aktuelles

Der asto ECOPARK Gauting – Nur Flächenversiegelung oder mehr? Konzept für einen modernen umweltgerechten Technologiecampus am 22.11. um 19:30 Uhr

Wir laden herzlich ein zu einer öffentlichen Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussion zum Thema: „Der asto ECOPARK Gauting – Nur Flächenversiegelung oder mehr? Konzept für einen modernen umweltgerechten Technologiecampus“

Wann

Donnerstag, 22. November 2018 um 19:30 Uhr

Wo

Restaurant Nostos im GSC
Leutstettenerstr. 50
82131 Gauting

 

Dr. Schulte-Middelich, Geschäftsführer der asto ECOPARK Entwicklungsgesellschaft wird in seinem Vortrag anschaulich machen, wie die Planung für den ECOPARK im Dreiklang Wirtschaft – Arbeitsplätze – Erhaltung unserer Umwelt neue Maßstäbe setzen wird.

  • Traditionelle Gewerbegebieten „alter Schule“ versus asto ECOPARK Gauting
  • Erwartungen von Unternehmen und ihren Mitarbeitern an moderne Gewerbeflächen und Arbeitsplätze
  • Das Thema Mobilität: Neue Verkehrskonzepte für CO² freie Zonen
  • Das Thema Energie: Der Beitrag der Geothermie zur Energiewende
  • Synergieeffekte (wenn gewünscht) mit den umliegenden Gewerbegebieten in Gilching und im Landkreis Starnberg

Mehr Sachlichkeit in der Diskussion um den asto ECCOPARK – Offener Brief an den Kreistag

In einem offenen Brief an den Landrat und die Mitglieder des Kreistages Starnberg hat der Vorstand von ZukunftGauting e.V. heute für mehr Sachlichkeit und Diskussion anhand von Fakten über das geplante Gautinger Gewerbegebiet im Anschluss an das Gewerbegebiet Gilching-Süd geworben.

Zugleich bittet ZukunftGauting um Unterstützung für das Vorhaben, das ein zentrales Zukunftsprojekt für die Gemeinde Gauting ist, aber darüberhinaus auch große Chancen für den nördlichen Teil des Landkreises Starnberg bietet. Das innovative, nach vorbildlichen ökologischen Gesichtspunkten konzipierte Gewerbegebiet mit der Nutzung von Geothermie und einem Ausbau des ÖPNV bietet auch für die Nachbargemeinden attraktive Perspektiven, die aber nicht per Megafon sondern nur im vernünftigen Gespräch gemeinsam entwickelt werden können.

Download Offener Brief

Offener Brief an den Kreistag Starnberg

Faktencheck zum asto ECOPARK Gauting

Nach unserer Ortsbesichtigung letzten Sonntag und den vielen Behauptungen der Kritiker haben wir uns die Mühe gemacht, die wesentlichen Einwände einmal zu überprüfen und darzustellen. Für alle, die Details wissen wollen hier unser Faktencheck!

Download Faktencheck

Faktencheck

 

Berichterstattung zur Besichtigung des zukünftigen asto ECOPARK Gauting

100 Teilnehmer aus Gauting und Gilching haben die Gelegenheit zur Besichtigung des zukünftigen asto ECOPARK Gauting am Rande des Unterbrunner Holzes im Anschluss an das Gewerbegebiet Gilching-Süd genutzt.

Die gut organisierten Kritiker aus bestimmten Gilchinger Gruppen konnten ihre kritischen Fragen stellen und erhielten von Gautings Erster Bürgermeisterin Dr.Brigitte Kössinger, dem Geschäftsführer der asto ECOPARK Entwicklungsgesellschaft Dr.Bernd Schulte-Middelich und Forstdirektor Dr.Stephan Gampe fundierte Antworten. Erfreulicherweise blieb die gesamte Diskussion sehr sachlich und hatte somit einen sehr hohen Informationswert.

SZ und Merkur haben ausführlich berichtet, siehe

Ortsbegehung im Unterbrunner Holz am Sonntag, 16.9.2018 um 15 Uhr

Ein besonders wichtiges Zukunftsprojekt für Gauting ist die Realisierung des im „Unterbrunner Holz“ geplanten asto ECOPARK angrenzend an das Gewerbegebiet Gilching-Süd. Dieses Planungsvorhaben tritt nach dem Ende der Sommerferien in eine entscheidende Phase, in der auch der Kreistag seine Zustimmung geben muss. Viele Gautinger möchten näheres zu diesem Projekt erfahren.

Treffpunkt ist: Gilching, Dornierstrasse/Ecke Zeppelinstrasse (Zufahrt vom Kreisverkehr von der Staatsstrasse kurz vor der Autobahnauffahrt Gilching zur A 96).

Wir freuen uns, dass sachkundige Experten für Ihre Fragen zur Verfügung stehen:

  • Dr.Brigitte Kössinger, Erste Bürgermeisterin Gauting
  • Dr.Stephan Gampe, zuständiger Forstdirektor
  • Dr.Bernd Schulte-Middelich, Entwicklungsgesellschaft asto ECOPARK Gauting

Sie können sich einen eigenen Eindruck

  • von der Lage und Anbindung verschaffen,
  • das ökologische Konzept mit dem Ersatz wegfallender Waldflächen und Vergrößerung des zukünftigen Waldgebietes durch Ausgleichmaßnahmen der Gemeinde nachvollziehen und
  • die Bedeutung des Gewerbegebietes für die zukünftige Entwicklung von Gauting besser einordnen.

Wir sind überzeugt, dass ein solch sachliches Informationsangebot wichtig ist. Gerade weil ausgerechnet einige Gilchinger Gruppen mit falschen Behauptungen und Polemik versuchen, Stimmung gegen das Projekt zu machen.

Bringen Sie Familie und Freunde mit, um einen Sonntagsspaziergang mit wichtigen Informationen verbinden zu können! Wir freuen uns, wenn wir Sie begrüßen können.

Flyer Begehung

 

 

Bürgerbeteiligung für das Gewerbegebiet im Unterbrunner Holz beginnnt

Wir begrüßen sehr, dass es nun mit dem Gewerbegebiet im Unterbrunner Holz weitergeht! Gut auch, dass jeder Bürger jetzt konkrete Anregungen machen kann, damit es hinterher nicht heißt, man konnte sich nicht einbringen! ZukunftGauting wird das Vorhaben konstruktiv begleiten und sinnvolle Anregungen unterstützen in der Ausgestaltung! Im Detail kann man kritisieren, am Grundsatz gibt es aber keinen Zweifel: Gauting braucht dringend höhere Einnahmen aus der Gewerbesteuer, um langfristig solide Wirtschaften zu können. Schade, dass es in Gauting immer noch Leute gibt, die davor einfach den Kopf in den Sand stecken!

Zum Artikel auf merkur.de

Gautinger FDP unterstützt Gewerbegebiet im Unterbrunner Holz

Nachdem die Gautinger FDP sich ja beim Bürgerentscheid über die Bebauung des Grundschulareals im Gemeinderat als gespalten gezeigt und insgesamt wenig Engagement für die Bebauung gezeigt hat, unterstützt sie jetzt das Projekt des Gewerbegebietes im Unterbrunner Holz. Das ist klasse – es ist wichtig, dass möglichst viele Gautinger hier Flagge zeigen. Für 22.9. will die FDP zu pro Demo aufrufen. Wir dürfen den Gegnern des Gewerbegebietes nicht das Feld überlassen! Aber eine Bitte an die FDP: daraus keine Landtagswahl Veranstaltung der FDP machen!

Vollständiger Artikel auf sueddeutsche.de

Gautinger Gemeinderat treibt energisch die Entwicklung des Gewerbegebiets im Unterbrunner Holz voran

Der Gautinger Gemeinderat treibt in seiner großen Mehrheit energisch die Entwicklung des Gewerbegebiets im Unterbrunner Holz an der Grenze zu Gilching voran – ZukunftGauting unterstützt dieses für Gauting zentrale Zukunftprojekt nachdrücklich!

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Merkur Online.

Mehrheit des Gemeinderates teilt die Bedenken der 29 Einwendungen zum Grundschulareal nicht

29 Einwendungen haben Bürger gegen die Bebauung des ehem. Grundschulareals im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens vorgebracht. Auch wenn bereits im Rahmen des Bürgerentscheides am 16.April 2018 sich 2/3 der Gautinger für dieses Projekt ausgesprochen haben, hat der Gemeinderat jeden einzelnen Einwand sorgfältig abgewogen, 139 (!) Seiten Begründung. Die große Mehrheit des Gemeinderates teilt die vorgebrachten Bedenken nicht, hoffentlich geht es bald los mit der Bebauung!

Vollständiger Artikel auf sueddeutsche.de

Vorstellung des aktuellen Standes des Gesamtverkehrkonzeptes für Gauting

Vorstellung des aktuellen Standes des Gesamtverkehrkonzeptes für Gauting – zur zukünftigen Verkehrsgestaltung auf der Bahnhofstrasse gibt es aber noch keine konkreten Aussagen. Vollständiger Artikel bei Merkur Online

Werden Sie Mitglied

Wir freuen uns über Gautinger Mitbürger, die unsere Ziele teilen und unterstützen möchten. Werden Sie Mitglied und helfen Sie uns, die Zukunft Gautings zu gestalten!

Jetzt anmelden

Immer auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und wir informieren Sie regelmäßig über die Aktivitäten unseres Vereins.